Veröffentlicht am 1 Kommentar

Justus fragt

Hallo,

ich bin neu in der Microdosing-Scene und bin im Umgang mit psychidelischen Substanzen noch sehr unsicher. Daher habe ich bezüglich Ihrer Thor-Trüffel zwei Fragen.

  1. Wie hoch sollten die Trüffel pro Tag als Mikrodosis dosiert sein ?
  2. Kann ich von der Reinheit und Sicherheit Ihrer Produkte zu 100 Prozent ausgehen?

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Justus P.

1 Gedanke zu „Justus fragt

  1. Hallo Justus
    Leider ist Deine E-Mail-Adresse falsch, meine Antwort kam zurück!

    Die Thortrüffel kommen in einem Blister, bei denen je eine Portion (ca. 1g frische Thortrüffel) einzeln abgepackt ist.

    Fang einfach mit einer Portion pro Tag an und während der nächsten Tage merkst Du dann, ob Du mehr nehmen solltest (bis zu 3 Portionen über den Tag verteilt) oder weniger (bis zu einer halben Portion alle 3 Tage morgens).

    Es handelt sich um ein gesundes Lebensmittel, kein Medikament, Du findest selber raus, wie viel Dir gut tut und kannst auch ohne weiteres Pausen machen, es gibt gar keine Abhängigkeitserzeugung, nicht mal ein kleines bisschen, man hat niemals ein Bedürfnis, Thortrüffel zu essen, sondern es ist immer eine bewusste Entscheidung es zu tun.

    Die vielen Theorien über “richtiges Microdosing” verwirren nur, man muss es selber machen und die richtige Dosis für sich selber finden, ohne Stress und Risiko.

    Liebe Grüße
    Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.