Significant Psilocybin Studies

Bedeutende Psilocybin-Studien

Die Silocybin-Forschung steckt noch in den Kinderschuhen - aus Sicht der westlichen Medizin.

Die Verwendung von Zauberpilzen reicht Zehntausende von Jahren zurück und war nie trivial. Pilze werden in vielen Kulturen als heiliges Heilmittel verehrt und haben eindeutig eine einzigartige Wirkung auf die menschliche Psyche.

Sie helfen Menschen, ihre Sucht zu überwinden, sich von lähmenden Depressionen und Ängsten zu erholen und können sogar selbstmordgefährdete Patienten umstimmen.

Das Johns Hopkins Institut hat kürzlich einen ganzen Flügel der Untersuchung der Auswirkungen von Psilocybin gewidmet. Und während das Internet mit anekdotischen Erfolgsgeschichten überhäuft wird, lautet die offizielle Erklärung:

"Die derzeitigen Ergebnisse sind vielversprechend, weitere Forschung ist erforderlich."

Forschungen zu Psilocybin haben ein überwältigendes Potenzial für die Behandlung psychischer Erkrankungen gezeigt, wie zum Beispiel:

  • Depression
  • anxiety
  • Stoffabhängigkeit
  • PTSD
  • Bindungslosigkeit und Gefühl der Verlassenheit
  • Lineares Denken in Bahnen
Dennoch sind weitere Forschungen erforderlich, um die Wirkungen vollständig zu verstehen und die optimalen Dosierungen und Verabreichungsmethoden zu bestimmen. Psilocybin ist derzeit in vielen Ländern der Welt keine gut regulierte Substanz, was die Forschung daran erschwert. Die jüngsten Bemühungen um eine Neueinstufung von Psilocybin und eine Lockerung der Forschungsbeschränkungen könnten jedoch dazu beitragen, unser Verständnis dieser Substanz und ihres therapeutischen Potenzials zu verbessern.

Liste der bedeutenden Psilocybin-Studien

  • 2006 - Erfahrungen mystischer Art

Pilocybin kann mystische Erfahrungen hervorrufen, die denen sehr ähnlich sind, von denen Mystiker im Laufe der Geschichte berichtet haben, dass sie spontan auftreten. Die meisten Teilnehmer bezeichneten sie als eines der persönlich bedeutsamsten und spirituell wichtigsten Ereignisse ihres Lebens.

Roland Griffiths @ Johns Hopkins Institute

Pilocybin, das gesunden Menschen verabreicht wurde, wurde als angenehm, bereichernd und nicht bedrohlich empfunden. Negative Auswirkungen können durch zwischenmenschliche Unterstützung abgemildert werden.

Studerus, Arbeit mit gepoolten Daten aus 8 Studien und insgesamt 110 gesunden Freiwilligen

Pilocybin ist sehr vielversprechend bei der Behandlung von Sucht. Bei Alkoholismus scheinen die Ergebnisse (dauerhafte Abstinenz) von der Intensität der Erfahrung abhängig zu sein.

Bogenshutz, Strassmann

Obwohl sie zu den sichersten Substanzen zählen, können Pilze herausfordernde Erfahrungen machen. Doch 84% der Menschen bezeichnen diese Erfahrungen im Nachhinein als sehr nützlich für ihr Leben.

Carbonaro, Johns Hopkins University School of Medicine

Pilocybin ist ein vielversprechender Wirkstoff in der Suchtbehandlung.
12 Monate nach der Erfahrung waren 67% der Teilnehmer vollständig rauchfrei, während 86.7 % bezeichneten die Erfahrung als eine der bedeutendsten in ihrem Leben.

Johnson, Garcia-Romeu, Roland Griffiths @ Johns Hopkins Institute

Der Konsum von Magic Mushrooms im Rahmen eines Retreats kann dazu beitragen, mit der Zeit einen Bewusstseinswandel von der Trennung zur Verbindung zu bewirken.
Kreatives Denken, Einfühlungsvermögen und Lebenszufriedenheit wurden in der folgenden Woche als verbessert wahrgenommen.

Natasha Mason, Fakultät für Psychologie und Neurowissenschaften der Universität Maastricht

In einer Studie, in der die Wirksamkeit gegen behandlungsresistente Depressionen getestet wurde, stellten die Teilnehmer fest, dass sie sich bis zu einem Jahr später mehr mit der Natur verbunden fühlten. Sie gaben auch an, weniger anfällig für autoritäre Ansichten zu sein.

Lyons, Carhart-Harris @ Zeitschrift für Psychopharmakologie

Wirksamkeit von Psilocybin bei schwerer, unipolarer, behandlungsresistenter Depression in Kombination mit psychologischer Unterstützung: 31% der Teilnehmer berichteten über antidepressive Wirkungen 6 Monate nach der Erfahrung.
Keine Patienten suchten innerhalb von 5 Wochen nach der Einnahme von Psilocybin eine konventionelle antidepressive Behandlung.

Carhart-Harris, Nutt @ Zeitschrift für Psychopharmakologie

Psychedelische Integration, insbesondere in Kombination mit spirituellen Praktiken wie Meditation oder Tagebuchschreiben, bewirkt nachhaltige Veränderungen in prosozialen Werten und Verhaltensweisen und fördert gleichzeitig ein gesundes psychologisches Funktionieren.

Johns Hopkins University School of Medicine

Die Einnahme von Psilocybin-Pilzen in einer Rückzugsumgebung kann das Leben gesunder Menschen verbessern, selbst bei niedrigeren Dosen.

Mason

In 3 separaten Studien scheint die Existenzangst bei unheilbar kranken Krebspatienten durch eine einzige Psilocybin-Erfahrung gemildert zu werden, wobei die Vorteile sehr lange anhalten. Eine viereinhalb Jahre später durchgeführte Nachfolgestudie mit überlebenden NYU-Teilnehmern berichtete von anhaltenden antidepressiven und angstlösenden Wirkungen, wobei die Teilnehmer ihre Erfahrungen als eine der tiefgreifendsten ihres Lebens bezeichneten.

UCLA, Johns Hopkins und NYU

Zugehörige Studienlinks:

  1. 2011 - positive Effekte bei gesunden Menschen

  2. 2015 - Psilocybin gegen Alkoholabhängigkeit

  3. 2016 - challenging experiences

  4. 2017 - Psilocybin gegen Nikotinabhängigkeit

  5. 2017: therapeutic mechanisms

  6. 2018 - Naturverbindung

  7. 2018 - treatment-resistant depression

  8. 2018 - spirituelle Praktiken

  9. 2019 - kreatives Denken, Empathie und Wohlbefinden

  10. 2020 - Existenzangst

Hinweis, diese Liste wird regelmäßig aktualisiert. Weitere Informationen über natürliche Psychedelika finden Sie hier.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.